Claas Reise - Woche 2

Mit dem Dachzelt in Kroatien

Ein kurzer Blick in de Wetterapp verrät mir, dass es die nächsten 10 Tage jeden 30 Grad und 16 Stunden Sonne haben wird.
Mein Stellplatz direkt am Wasser war eignet sich super für eine schnelle Abkühlung im Meer, jedoch gibt es keinen Schatten Platz.

Zum Glück habe ich eine Markise dabei, welche nun das erste Mal richtig zum Einsatz kommt. Nachdem ich in Ruhe mein kleines Camp aufgebaut habe, kamen zwei Belgier in einem Transporter auf mich zu.
Die beiden waren ungefähr in meinem Alter und schnell stellte sich heraus, dass einem der Beiden auch ein Defender gehört.
Es ist unglaublich wie dieses Auto die Menschen anzieht und man schnell ins Gespräch kommt. Trotz dessen, dass ich alleine Reise, habe ich zu keinem Zeitpunkt das Gefühl wirklich alleine zu sein.

 

Eine Dachzelt-Reise mit Freunden

Die nächsten zwei Tage bin ich mit den Belgiern viel schnorcheln und angeln gewesen. Abends haben wir dann ein großes BBQ gemacht und ich habe mein erstes Etappenziel mit einem Wein aus der Heimat zelebriert. Da dieser Ort so schön war und sich nach Urlaub angefühlt hat, habe ich dort zwei Nächte verbracht und meine innere Batterie wieder aufgeladen.

  

Am Dienstag Vormittag habe ich mich von den Belgiern verabschiedet und bin die Küste Istriens runtergefahren.
Dabei habe ich die Hauptstraßen vermieden und bin auch vielen kleinen Straßen durch einheimische Dörfer gefahren, welche noch nicht dem Tourismus verfallen sind. Die Nacht verbrachte ich in bequem im Autodachzelt einem kleinen Fischerdörfchen direkt neben einer verlassenen Kiesgrube. Am nächsten Tag bin ich der Küste weiter gefolgt bis ich die Insel Krk erreichte. Dort bin ich das erste Mal mit Wikilocs einer Off-Road Strecke gefolgt.
Es waren sehr enge Passagen dabei und der Defender hat ein paar weitere Kampfspuren erlitten, welche jedoch ein Andenken an diesen tollen Track sind.

Nach der Hälfte bin ich auf eine kleine unscheinbare Schotterstraße abgebrochen und habe per Zufall einen tollen Schlafplatz direkt an der Küste gefunden, wo ich aus meinem Dachzelt auf das Festland blicken kann.


You may also like Alle anzeigen